Josef Herbasch - The Habad Movement in Israel

Josef Herbasch

The Habad Movement in Israel

Religius Arguments in Politics

 

142 Seiten, broschiert
 

Die in Englisch verfasste Arbeit beschäftigt sich mit der Habad Bewegung und deren Agieren in Israel. Der Verfasser definiert zunächst die Geschichte und die Grundlagen des ultraorthodoxen Judentums, des Hassidimus und der Habad Bewegung. Dabei werden primär die religiösen Elemente betont, die teilweise einen paradoxen Charakter haben. Besonders die Verbindung mit Gott, dvekut, und die religiös notwendige Selbstaufhebung, bitul, werden erklärt. Danach richtet sich das Augenmerk auf drei politisch relevante Bereiche, die nicht nur für die Habadniks von höchster religiöser Bedeutung sind. Zun