Vom Wirtschaften in der Kartause Allerengelberg
1418–1531

Das Registrum rubum Montis Omnium Angelorum der Prioren Laurentius, Johannes und Hieronymus

Herausgegeben, eingeleitet und kommentiert von Wolfgang G. Schöpf

 

 

201 Seiten

 

Die Aufzeichnungen aus der einzigen Alttiroler Kartause Allerengelberg im hintersten Schnalstal sind nicht allein für die wirtschaftlichen Entwicklungen im Schnals- und Ötztal bedeutsam. Seit der Aufhebung der Kartause durch den reformeifrigen Staatsapparat Kaiser Josefs II. ist jedoch ein Blick hinter die Mauern nur mehr durch die überlieferten Urkunden möglich. Sie zeigen die Verbindungen auf, die im Miteinander, aber auch oft gegenseitigem Streit, die Lebenswelt prägten und mit zur eigenständigen Kultur beitrugen. So hat die Edition eines nur lokalgeschichtlich bedeutenden Urbars die Verdeutlichung dieser kulturellen Wurzeln zum Ziel. Es ist ein kleines, spätes, aber dennoch wichtiges Denkmal für das den Mönchen zu treuen Händen übergebene Hab und Gut und damit auch für jene Frauen und Männer, die das geistliche Leben in der dem Orden so wichtigen Weltabgeschiedenheit erst ermöglichten.

Vom Wirtschaften in der Kartause Allerengelberg 1418–1531

Artikelnummer: ISBN 978-3-88309-557-8
20,00 €Preis
    Buchherstellung, professionell und kostengünstig.
    Einfach per Email oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen!
    Verlag Traugott Bautz GmbH • Ellernstr. 1 • 99734 Nordhausen
    Tel. 0 36 31 / 46 67 10 • Fax 0 36 31 / 46 67 11  
    e-mail: bautz@bautz.de
    Impressum - Datenschutzerklärung
    • Facebook Social Icon