Hrsg. und eingel. von Rainer Hering

 

Walter Classen

Ein Hamburger Pädagoge zwischen Tradition und Moderne

Lebenserinnerungen -
Sechzehn Jahre im Arbeiterquartier

Mit einer Bibliographie Walter Classens.

bibliothemata 20

 

327 Seiten, 16 Abb., broschiert

 

 

Walter Classen (1874-1954) war Theologe, Historiker, Schriftsteller, Hochschullehrer und Pädagoge. Sein besonderes Engagement galt der Arbeiterjugend. Im April 1901 gründete er mit anderen das "Hamburger Volksheim" im Arbeiterstadtteil Hammerbrook, wo es ein umfangreiches Freizeit- und Bildungsangebot für Arbeiterjugendliche gab.

Classen war mentalitätsgeschichtlich ein "Übergangsmensch": Konservative, ja völkische und moderne Elemente finden sich bei ihm zeitgleich, was ihn als Repräsentanten des Bildungsbürgertums an der Schwelle zur Moderne erscheinen lässt. Diese Ambivalenzen werden deutlich in seinen Lebenserinnerungen, die hier erstmals vollständig in einer kommentierten Edition veröffentlicht werden.

Walter Classen - Ein Hamburger Pädagoge zwischen Tradition und Moderne

Artikelnummer: ISBN 978-3-88309-087-0
70,00 €Preis
    Buchherstellung, professionell und kostengünstig.
    Einfach per Email oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen!
    Verlag Traugott Bautz GmbH • Ellernstr. 1 • 99734 Nordhausen
    Tel. 0 36 31 / 46 67 10 • Fax 0 36 31 / 46 67 11  
    e-mail: bautz@bautz.de
    Impressum - Datenschutzerklärung
    • Facebook Social Icon