Wirtschaft, Politik und Religion

Jürgen Bellers, Markus Porsche-Ludwig

Wirtschaft, Politik und Religion

75 Seiten

broschiert

 

Wirtschaftliche Entwicklung erfolgt nicht nach dem Input/Output-Modell oder nur durch Investitionen, vielmehr ist sie auch bedingt durch religiöse, politische und sonstige Kontexte, die aktiviert oder deaktiviert werden müssen.

 

Trotz dieser Erkenntnisse ist die linke Diskussion um Entwicklung (auch in den Kirchen) fast schon manisch ökonomistisch, als müsse man die Kapitalisten in den Entwicklungsländern als die angebliche Ursache von Unterentwicklung endlich vertreiben. Dass das Ganze nicht so einfach ist, soll hier aufgezeigt werden.

 

ZUR LESEPROBE

Wirtschaft, Politik und Religion

Artikelnummer: ISBN 978-3-95948-421-3
12,00 €Preis