5. Norddeutscher Archivtag

12. und 13. Juni 2012 in Lübeck

herausgegeben von Rainer Hering

bibliothemata, Band 27

 

226 Seiten, broschiert

 

Aus dem Vorwort von Rainer Hering
 

Der Kreis ist geschlossen: Der Norddeutsche Archivtag hat mit der nunmehr fünften Tagung in allen beteiligten Bundesländern stattgefunden und sich im norddeutschen Raum fest etabliert. Auch unter den regionalen Archivtagen in Deutschland gehört er mittlerweile dazu, zumal die gedruckten Beiträge überregional rezipiert werden. Der dreijährige Rhythmus trägt dazu bei, dass den archivischen Zusammenkünften in den einzelnen Bundesländern keine Konkur renz erwächst, Ressourcen gespart und dennoch laufend aktuelle Fragen erörtert werden können.

Vom 12. bis 13. Juni 2012 tagten in Lübeck – und damit erstmals in Schleswig-Holstein – die Archivarinnen und Archivare Nord - deutschlands. Etwa 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Sparten der archivischen Landschaft aus den Bundesländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein diskutierten zwei Tage lang intensiv im Rathaus der Hansestadt Lübeck aktuelle Fragen der Archivwissenschaft und der archivischen Praxis. Erneut wurde deutlich, dass in Nord deutschland ein regionenund bereichsübergreifender engagierter fachlicher Diskurs stattfindet. Erstmals wurde auch der Blick über nationale Grenzen gerichtet: Der Kopenhagener Archivar Jan Dalsten Sørensen berichtete über die dänischen Erfahrungen bei der Archivierung digitaler Unterlagen. Darüber hinaus bietet der Norddeutsche Archivtag die Möglichkeit, sich nach außen gegenüber Politik und Gesellschaft gemeinsam aufzustellen und öffentlich zu präsentieren. Dieses für den norddeutschen Bereich einmalige Forum war zwölf Jahre zuvor in Hamburg begründet worden und wurde 2003 in Schwerin, 2006 in Lüneburg sowie 2009 in Bremen fortgesetzt. Im Jahr 2015 wird der sechste Norddeutsche Archivtag in Hamburg stattfinden, sodass dann die zweite Runde der Gastgeber der beteiligten fünf Bundesländer beginnt. Achtzehn Vorträge und Berichte wurden in Lübeck rege diskutiert, wobei die inhaltlichen Schwerpunkte in den vier Arbeitssitzungen auf den Themen Übernahme der Personenstandsregister: Praxis, Erfolg und Probleme, Personendaten im Internet: Konzepte und Praxis, Digitales und Effizienz lagen. Der Eröffnungsvortrag, den der Lübecker Hansekenner Prof. Dr. Rolf Hammel-Kiesow gestaltete, stellte die Planungen für das Europäische Hansemuseum in Lübeck vor und bildete so einen instruktiven Einblick in die Vermittlung überregionaler und transnationaler Geschichte am Ort. In der abschließenden Aktuellen Stunde wurde über die Erfahrungen in der Ausbildung von Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) berichtet sowie die Initiative Bestandserhaltung in Schleswig-Holstein vorgestellt. Diese Beiträge zeigen: Die Einrichtung des Norddeutschen Archivtags und sein dreijähriger Rhythmus haben sich bewährt. Im Sinne der Tradition, die im Jahr 2000 in Hamburg begründet worden ist, wird konsequent der Tagungsband des fünften Norddeutschen Archivtags zeitnah veröffentlicht, jetzt als Band der Reihe Bibliothemata. Allen Autorinnen und Autoren sei für die schnelle Bereitstellung ihrer Texte herzlich gedankt.

Die Auskunft. Zeitschrift für Bibliothek, Archiv und Information in Norddeutschland ist auch weiterhin ein Forum für Beiträge aus den Gebieten Archiv, Bibliothek, Dokumentation und Museum. Sie stellt länder - übergreifend das Kommunikationsforum in Norddeutschland mit Aufsätzen, Berichten, Mitteilungen und Rezensionen dar. Die halbjährliche Erscheinungsweise trägt dazu bei, einen schnellen Austausch zwischen den Archivtagen und den unterschiedlichen Sparten zu ermöglichen.

5. Norddeutscher Archivtag 12. und 13. Juni 2012 in Lübeck

Artikelnummer: ISBN 978-3-88309-778-7
45,00 €Preis
    Buchherstellung, professionell und kostengünstig.
    Einfach per Email oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen!
    Verlag Traugott Bautz GmbH • Ellernstr. 1 • 99734 Nordhausen
    Tel. 0 36 31 / 46 67 10 • Fax 0 36 31 / 46 67 11  
    e-mail: bautz@bautz.de
    Impressum - Datenschutzerklärung
    • Facebook Social Icon