Das Denken Martin Heideggers II 2

herausgegeben von Hans-Christian Günther

Heidegger und Leibniz von Günther Neumann

Mit einem Geleitwort von Friedrich-Wilhelm von Herrmann

Abstract / Rezension

 

 

 

Günther Neumann, der in Mathematik und Philosophie promoviert ist, hat sich sowohl als Heidegger-Forscher und -Herausgeber als auch durch seine Studien zu Leibniz ein internationales Ansehen erworben. Professor Neumann forschte und lehrte auf verschiedenen Gebieten der Physik und Philosophie sowie zur Grundlegung der Wissenschaften. Er gehört dem Wissenschaftlichen Beirat des Heidegger-Jahrbuchs und der Heidegger Studies an.

 

 

Der thematische Bereich dieses Beitrags ist das denkende Gespräch Heideggers auf seinem von immanenten Wandlungen bestimmten Weg mit Leibniz. Entsprechend Heideggers Denkweg werden drei Hauptphasen seiner Leibniz-Rezeption unterschieden: 1. die Rezeption im Umkreis der Fundamentalontologie von Sein und Zeit (1927), 2. die Rezeption im Übergang zum Ereignis-Denken in den 1930er Jahren und 3. die Rezeption auf der Grundlage der entfalteten Seinsgeschichte.

Das Denken Martin Heideggers II 2

Artikelnummer: ISBN 978-3-95948-493-0
26,00 €Preis
    Buchherstellung, professionell und kostengünstig.
    Einfach per Email oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen!
    Verlag Traugott Bautz GmbH • Ellernstr. 1 • 99734 Nordhausen
    Tel. 0 36 31 / 46 67 10 • Fax 0 36 31 / 46 67 11  
    e-mail: bautz@bautz.de
    Impressum - Datenschutzerklärung
    • Facebook Social Icon