Karel Konečný – Pavel Marek – Miloš Trapl

Der politische Katholizismus in den tschechischen Ländern

Zwischen Konservatismus, Demokratie und Totalitarismus (1848–1989)

 

ISBN 978-3-95948-025-3
396 S., gebunden

 

Ein Blick in die Geschichtsschreibung zur Problematik der katholischen politischen Parteien in den tschechischen Ländern zeigt, dass dieses Thema in den letzten Jahren zwar recht populär war und relativ häufig bearbeitet wurde, trotzdem überwiegen immer noch analytische Arbeiten, die sich nur gewissen Zeitabschnitten aus der Geschichte der Parteien oder ausgewählten Problemen widmen. Es fehlt eine synthetische Bearbeitung des Stoffs. Daher bemühen sich die Autoren des vorliegenden Buchs, die Erkenntnisse in einem Abriss zusammenzufassen und zu ordnen. Dies kann lediglich in einem Abriss geschehen, da eine volle Erfassung des Themas sowohl wegen der Stofffülle als auch wegen der Tiefe der Probleme und Zusammenhänge nicht auf ein Buch beschränkt bleiben kann. Die Autoren konzentrieren sich auf die Auslegung der relevanten Tendenzen in der Entwicklung des tschechischen politischen Katholizismus unter Berücksichtigung der Situation im mitteleuropäischen Raum und unter Reflexion der ausländischen Einflüsse und Kontakte. Den tschechischen politischen Katholizismus analysieren sie als eine der "Säulen" der modernen tschechischen Gesellschaft und als untrennbaren Bestandteil des politischen und parteipolitischen Systems der tschechischen Länder.

Der politische Katholizismus in den tschechischen Ländern

Artikelnummer: ISBN 978-3-95948-025-3
70,00 €Preis
    Buchherstellung, professionell und kostengünstig.
    Einfach per Email oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen!
    Verlag Traugott Bautz GmbH • Ellernstr. 1 • 99734 Nordhausen
    Tel. 0 36 31 / 46 67 10 • Fax 0 36 31 / 46 67 11  
    e-mail: bautz@bautz.de
    Impressum - Datenschutzerklärung
    • Facebook Social Icon