Eberhard Demm

Von Wilhelm II. zu Wilhelm dem Letzten

Streiflichter zur Wilheminischen Zeit

 

ISBN 978-3-95948-321-6
506 Seiten, broschiert

 

In diesem Band werden die kulturgeschichtlichen Arbeiten des Verfassers zur Wilhelminischen Epoche präsentiert. Es handelt sich um 21 zumeist deutschsprachige Aufsätze aus den letzten fünfzehn Jahren, die in Zeitschriften und Sammelwerken in Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen und der Türkei erschienen sind.

 

Es gibt folgende thematische Schwerpunkte:

 

Wilhelm II. als moderner Medienmonarch.

 

Die Wilhelminische Gesellschaft: Lehrmethoden und Liebesreigen an der Universität Heidelberg; Max und Alfred Weber; Analyse einer wilhelminischen Muse; Ein Whistleblower im Auswärtigen Amt; Nationalistische Indoktrinierung im Jugendbuch.

 

Die orientalische Frage: Deutsche Türkeischwärmerei; Deutsche Offiziere im Osmanischen Reich; Der Orient in Friedrich Naumanns Zeitschrift Die Hilfe.

 

Erster Weltkrieg: Das Schicksal der Kinder; Propaganda und Zensur; Politische Karikaturen; Kriegslieder; Kriegsende und Revolution in Bayern.

 

Eberhard Demm, Emeritus der Université Lyon III; reaktiviert als Professor am Forschungszentrum CERAAC der Université Grenoble Alpes.

 

Nathalie Chamba, M.A., wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Eberhard Demm - Von Wilhelm II. zu Wilhelm dem Letzten

Artikelnummer: ISBN 978-3-95948-321-6
50,00 €Preis
    Buchherstellung, professionell und kostengünstig.
    Einfach per Email oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen!
    Verlag Traugott Bautz GmbH • Ellernstr. 1 • 99734 Nordhausen
    Tel. 0 36 31 / 46 67 10 • Fax 0 36 31 / 46 67 11  
    e-mail: bautz@bautz.de
    Impressum - Datenschutzerklärung
    • Facebook Social Icon