Gerard Visser - Nichts ist geschenkt

Gerard Visser

Nichts ist geschenkt

Ein philosophischer Essay über die Seele

Aus dem Niederländischen übersetzt von Anna Sikora

libri nigri Band 32

 

132 Seiten, broschiert

 

 

„Du trittst meine Seele mit Füßen.“ Was bedeutet es, wenn ein Angriff – eine Kränkung, eine Verletzung – nur diese Redewendung und keine andere will? Sollten wir nicht die Kraft und Reichweite jeder Philosophie, die für sich in Anspruch nimmt, das Geheimnis des Lebens zu erhellen, an dem Licht messen, das sie auf eine unauslöschliche Formulierung wie diese wirft?

 

 

Gerard Visser - Nichts ist geschenkt

Artikelnummer: ISBN 978-3-88309-871-5
30,00 €Preis