Harald Stelzer

Karl Raimund Popper und kritischer Rationalismus
interkulturell gelesen

Interkulturelle Bibliothek, Band 128

 

124 Seiten, broschiert

 

Wir leben in einem Zeitalter sich ständig beschleunigender Veränderung und einer unaufhaltsam voranschreitenden Globalisierung. Die Welt ist klein geworden, der interkulturelle Kontakt allgegenwärtig, daß es sich bei der Begegnung verschiedener Kulturen um einen bestimmenden Faktor für die Zukunft der Menschheit handelt, zeigen nicht nur Bücher, wie das auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannte Werk The Clash of Civilisations von Samuel P. Huntington, und jüngste historische Ereignisse, wie die Terroranschläge vom 11. September 2001. Auch in unserem täglichen Leben sind wir immer intensiver mit anderen Kulturen konfrontiert, sei es durch Menschen aus anderen Kulturkreisen, denen wir in unserem Umfeld begegnen, sei es auf Reisen, sei es durch die Berichterstattung in den Medien. Die Konfrontation mit anderen Kulturen kann uns anziehen oder abstoßen, kann von uns als Chance oder als Gefahr wahrgenommen werden. Auf jeden Fall verändert sie unser Bild der Welt und berührt zugleich Fragen, wie jene nach den Möglichkeiten des Verstehens, Bewertens und Kritisierens anderer Kulturen aber auch solche nach der Geltung der eigenen Überzeugungen, Standards und Praktiken.

Karl Raimund Popper und kritischer Rationalismus

Artikelnummer: ISBN 978-3-88309-364-2
10,00 €Preis
    Buchherstellung, professionell und kostengünstig.
    Einfach per Email oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen!
    Verlag Traugott Bautz GmbH • Ellernstr. 1 • 99734 Nordhausen
    Tel. 0 36 31 / 46 67 10 • Fax 0 36 31 / 46 67 11  
    e-mail: bautz@bautz.de
    Impressum - Datenschutzerklärung
    • Facebook Social Icon