Kurt Greiner & Martin J. Jandl (Hrsg.) Bizarrosophie

Kurt Greiner & Martin J. Jandl (Hrsg.)

Bizarrosophie

Radikalkreatives Forschen im Dienste der akademischen Psychotherapie

libri nigri Band 48

 

ISBN 978-3-95948-014-7
205 Seiten, broschiert

 

Befindet sich die „Küche im Zwiespalt“, wenn die „Kaffeemaschine die Therapie“ verweigert? Wird der „Organismus zu Gott“, sobald sich „Erfahrung in Fleisch“ verwandelt? Vermag der „Asteroid den Sexualtrieb“ zu zügeln, sodass der „Computer das Sexualleben“ erträgt? Amüsiert sich die „Minderwertigkeit im Jazzlokal“, weil das „Geltungsstreben im Morgengrauen“ verschwindet?

Hinter bizarrosophischen Fragen dieser Art steht das Bemühen um jene Weisheit, die sich aus bizarren Objektivationen potenziell herausarbeiten lässt. Im Rahmen der Experimentalhermeneutischen Psychotherapiewissenschaft (PTW) werden bizarroso