Florian C. Reiter

Laozi interkulturell gelesen

Interkulturelle Bibliothek, Band 122

 

156 Seiten, broschiert

 

Die sprichwörtliche Weisheit des fernen Ostens, zumeist ist China gemeint, hat sich jenseits der europäischen antiken Philosophie und jenseits der europäischen Entwicklung staatlicher und sozialer Strukturen mit ihren kulturellen und religiöse Bedingungen entwickelt. Wir halten es für selbstverständlich, dass in Europa versucht wurde, Philosophie und Religion, Sozial- und Morallehren sowie die praktische Gestaltung von Staatlichkeit zu einer Einheit zu führen und als solche zu begreifen, um eine allgemeine Übereinstimmung und Harmonie bei gleichzeitiger Entfaltung der individuellen Lebensgestaltung zu ermöglichen. Vor diesem pauschal benannten Hintergrund war die Begegnung mit dem fernen Osten, mit der Philosophie und den Religionen Chinas, ein einschneidendes Erlebnis, wie das Beispiel der Jesuiten-Mission in China seit dem 16. Jahrhundert illustriert, die dann durch Missionare auch anderer Orden in den folgenden Jahrhunderten fortgesetzt wurde.

Laozi interkulturell gelesen

Artikelnummer: ISBN 978-3-88309-248-5
10,00 €Preis
    Buchherstellung, professionell und kostengünstig.
    Einfach per Email oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen!
    Verlag Traugott Bautz GmbH • Ellernstr. 1 • 99734 Nordhausen
    Tel. 0 36 31 / 46 67 10 • Fax 0 36 31 / 46 67 11  
    e-mail: bautz@bautz.de
    Impressum - Datenschutzerklärung
    • Facebook Social Icon